Der Vatertag ist ein Tag, dem bisher noch nicht so viel Beachtung geschenkt wurde wie zum Beispiel dem Muttertag. In Deutschland wird der volkstümliche Vatertag am christlichen Feiertag „Christi Himmelfahrt“ gefeiert, dem 40. Tag nach Ostern.
Als offizieller Feiertag hat er in den USA seine Wurzeln. In Deutschland erlebt man diesen Tag oft so, dass die Väter sich zusammenschließen und eine Kneipentour machen oder aber den Abend in geselliger Runde bei einer Pokerpartie verbringen.
Die Kinder und Ehefrauen überlegen sich von Jahr zu Jahr aufs Neue ein Geschenk zum Vatertag. Mit einem Blumenstrauß und einer Schachtel Pralinen, wie zum Muttertag, kommt man bei den Vätern allerdings bestimmt nicht gut an.
Typische Geschenke zum Vatertag sind richtige Männersachen, wie Werkzeug, Socken, Krawatten oder eine schöne Zigarre. Auch alkoholische Geschenke kommen gut an.
Kinder basteln die Geschenke oft selbst, denn die Väter freuen sich genauso über diese Geschenke wie die Mütter auch. Ein selbst gemaltes Bild oder etwas Gebasteltes erfreut jedes Vaterherz.
Im Jahr 2011 ist der Vatertag am 2. Juni. Es ist also noch genug Zeit, um sich über das Geschenk zum nächsten Vatertag Gedanken zu machen.